Brief der Schulleiterin

Zunächst aber möchte ich mich bei Ihnen für Ihren enormen Einsatz bedanken, den Sie nun seit drei Wochen leisten, indem Sie Ihre Kinder zuhause beschulen und betreuen. Es braucht nicht viel Vorstellungsvermögen, um sich auszumalen, dass diese Aufgabe für viele Familien eine ganz enorme Herausforderung bedeutet, zumal Sie auf die Unterstützung der Großeltern verzichten müssen.

Scheuen Sie sich bitte nicht, mit den Kolleg*innen in Kontakt zu treten, wenn es Probleme gibt oder wenn Sie Fragen haben. Dies gilt vor allem, wenn die Schule nach den Ferien noch weiter geschlossen bleiben muss.

Wichtig ist mir auch an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass nun die Osterferien beginnen und Sie sich und Ihren Kindern Entspannung und Muße gönnen sollten, denn diese herausfordernde Situation ist sicherlich nur mit viel innerer Kraft und Stärke unversehrt zu überstehen.

Wie es genau nach den Osterferien weitergeht, ist in großen Teilen noch offen. Das Ministerium geht davon aus, dass die Abiturient*innen direkt am 20.04.2020 zur Schule kommen und noch drei Wochen unterrichtet werden, bevor sie die verschobenen Abiturklausuren schreiben. Die Schüler*innen des 10. Jahrgangs beginnen fünf Tage später mit den Zentralen Prüfungen (am 12.05.). Wann der Unterricht für die 10er und für alle anderen Schülerinnen und Schüler wieder beginnt, steht noch in den Sternen.

Wir gehen davon aus, dass wir erst nach Ostern, in der zweiten Ferienwoche, diesbezüglich genauere Informationen erhalten, die wir dann auch über die Homepage verbreiten werden.

Gerne hätte ich Ihnen konkretere Mitteilungen gemacht, aber ...

Ich wünsche Ihnen allen eine erholsame Zeit, die Möglichkeit, es sich unter den gegebenen Bedingungen gut gehen zu lassen - und vor allem natürlich GESUNDHEIT!!!

 

Christa Dohle

Zurück!