Juniorwahl 2021

Den korrekten Wahlablauf stellte das Wahlkomitee sicher, das von einer Vielzahl an Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgänge gebildet wurde. Eine gewissenhafte Vor- und Nachbereitung wurde durch den engagierten Einsatz von Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Fachschaften, insbesondere der GL-Fachschaft, sichergestellt. Knapp 900 Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit zur Stimmabgabe (Wahlbeteiligung: 63,44 %).   

Die „Juniorwahl“ ist ein renommiertes Konzept der politischen Bildung an weiterführenden Schulen und hat das praxis- und realitätsnahe Erleben und Erlernen von Demokratie zum Ziel. Es findet unter Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestags, Dr. Wolfgang Schäuble, statt und wird vom Deutschen Bundestag, dem Bundesfamilienministerium sowie der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) gefördert. Deutschlandweit haben knapp 1,4 Millionen junge Menschen an rund 4500 Schulen teilgenommen.  

 

 

Die Juniorwahl wurde an unserer Schule von den Fachschaften SoWi und GL im Verbund mit der Schüler*Innenvertretung realisiert.  

Zurück!